Das ehemalige Topographiegebäude

Altes Topographiebegäude
Altes Topographiebegäude 1930
Altes Topographiebegäude 1980
Altes Topographiebegäude 2013
Altes Topographiebegäude Planung

(ehemalige Eiderkaserne)

Bei dem Gebäude handelt es sich um ein eingetragenes Kulturdenkmal. Das als Stabsgebäude geplante Haus wurde von 1903 bis 1904 errichtet. Der 2-geschossige, unterkellerte rote Backsteinbau hat ein hohes nicht ausgebautes Walmdach mit zweiseitig giebelgezierten Eckrisaliten und rückseitigem Treppenhausrisalit. Im Innern befindet sich noch ein original erhaltenes Treppenhaus mit Eck- und Türzargenrustizierungen. Das Gebäude befindet sich am Eingang des ehemaligen Kasernengeländes, direkt hinter dem ehemaligen Einfahrtstor, an der Haupterschließungsstraße der Kaserne in der Arsenalstraße Nr.9.

Nach insgesamt mehr als 5 Jahren der zähen Verhandlung mit der Stadt Rendsburg konnten wir ab Mai 2013 mit den Renovierungen beginnen. Das Gebäude wurde in 2004 durch die GMSH letztmalig für die Bundeswehr saniert. Leider konnten die Installationen, sowie die Heizungsanlage nicht genutzt werden, da in den vergangenen Jahren dem Leerstand und Vandalismus tribut gezahlt wurde.

Seit dem ersten September haben wir nun unser neues Zuhause bezogen. Die großzügigen Räume und die technische Ausstattung ermöglicht ein optimales Arbeitsumfeld.

Im kommenden Jahr werden dann die Außenanlagen fertiggestellt.