Bei Lageplänen unterscheidet man zwischen den amtlichen und nicht amtlichen Lageplänen.

Ob Sie einen Amtlichen Lageplan benötigen, entscheidet die Baugenehmigungsbehörde auf Grundlage der Landesbauordnung. In der Regel ist davon auszugehen, dass kein qualifizierter amtlicher Lage- und Höhenplan erforderlich ist.

Amtliche Lagepläne können durch Öffentlich bestellte Vermessungsingenieure, das Stadtvermessungsamt Kiel, sowie das Landesamt für Vermessung und Geoinformation erstellt werden. Sie enthalten Informationen über das Grundstück, die zur Beurteilung z. B. eines Neubauvorhabens notwendig sind. Dies sind u.a. Angaben zu den Grenzen und den Eigentümern, zur Topografie und das geplante Bauvorhaben. Der jeweils benötigte Inhalt bestimmt sich nach der BauVorlVO, wobei eine explizite Mindestanforderung nicht definiert ist.

Die Kosten für einen Lage- und Höhenplan richten sich nach dem Aufwand. Zusätzlich werden noch amtliche Gebühren für die Eintragung der Festsetzungen durch die Baugenehmigungsbehörde erhoben.

Eine Abschätzung der voraussichtlichen Kosten für Ihren Lageplan erstellen wir Ihnen gern. Die Kosten für einen nicht amtlichen Lageplan bestimmen sich nach der Honorarordnung der Architekten und Ingenieure (HOAI).

 

Von der Örtlichkeit zur Karte

Bei topographischen Geländeaufnahmen setzen wir registrierende Totalstationen der Firma Trimble ein. Diese speichern die Messdaten wie Punktnummer, Punktart, Entfernung, Horizontal- und Vertikalwinkel und übergeben sie direkt an die häusliche Rechenanlage. Die anschließende Berechnung der Koordinaten und NHN-Punkthöhen erfolgt vollautomatisch mit Hilfe vermessungstechnischer Programme am PC.

Durch die konsequente Codierung der Punktarten und das Aufstellen von Verbindungsinformationen während der örtlichen Vermessungsarbeiten kann anhand der errechneten Koordinaten sofort ein Bestandsplan erstellt werden.

Linienverbindungen werden aufgebaut und kartographische Signaturen, topographische Elemente (Zäune, Hecken, Bäume, Schächte, Straßenbeleuchtung etc.) überprüft, ausgerichtet und ergänzt. Gebäude- und Böschungsschraffuren werden generiert und Beschriftungen leserlich dargestellt.