Schiffsschraubenvermessung
Differenzmodell vs. CAD Oberfläche
Differenzmodell vs. CAD Oberfläche
Schnittfläche
Schnittfläche vs. CAD mit Annotations
Schnittfläche vs. CAD mit Annotations
Laserscanning
Oberflächenvermessung
Kontrollmessung mittels Messarm
Atos Streifenprojektor

Industriephotogrammetrie

Photogrammetrische Verfahren und Systeme in der dreidimensionalen industriellen Messtechnik haben in den letzten Jahren an Bedeutung gewonnen. Die Gründe dafür liegen im Fortschritt der digitalen Bilderfassung und Bildverarbeitung, die zu gesteigerten Messgenauigkeiten, höherem Automationsgrad, schnellem und geschlossenem Datenfluss und leichterer Bedienbarkeit geführt haben.

Die in der Praxis eingesetzten Systeme lassen sich einerseits in mobile, flexible Online- und Offline-Systeme, andererseits in stationäre, prozessintegrierte Systeme unterscheiden. In den meisten Fällen steht die Erfassung einzelner 3-D-Punktkoordinaten im Vordergrund, häufig durch diskrete Punktsignalisierungen unterstützt. Vermehrt kommen aber auch Oberflächenmesssysteme zum Einsatz, die in der Regel auf der Basis von projizierten Streifen- oder Flächenmustern arbeiten. Die Anwendungsgebiete der Industriephotogrammetrie reichen von hochgenauen Qualitätskontrollen im Flugzeugbau über integrierte Systeme in Fertigungsanlagen bis zur Aufnahme und Dokumentation von Industrieanlagen. 

In unserem Büro setzen wir in Zusammenarbeit mit einem Partnerbüro ein System von der Firma GOM ein. Industriephotogrammetrie kommt immer dann zum Einsatz, wenn der terrestrische Laserscanner nicht die Anforderungen erfüllt und die Erfassung mittels Messarm nicht zweckmäßig ist.