Ingenieurgeodäsie

Überwachungsmessungen
Nivellement
Schiffsvermessungen
Schiffsvermessungen
Expedition Spitzbergen

Die Ingenieurgeodäsie ist ein sehr junges und komplexes Aufgabengebiet im Vermessungswesen. Es bezieht sich im Allgemeinen nur auf den Bereich der technischen Vermessungen und ist heutzutage nicht nur auf den Bereich des Bauwesens beschränkt. Technologische Entwicklungen in der Sensor- und Auswertetechnik haben in den vergangenen Jahren die Teildisziplin maßgeblich beeinflusst und enge Verbindungen zu anderen Disziplinen hergestellt.

Die Methoden, Prozesse und Charakteristika, des Ingenieurgeodäten in Praxis und Wissenschaft sind vielfältig. Die Aufgabenfelder liegen fast ausschließlich im interdisziplinären Umfeld und fordern vom Ingenieurgeodäten daher in besonderem Maße auch Kenntnisse übergeordneter Prozesse in Nachbardisziplinen.

Wir erheben mit nachfolgender Zusammenstellung keinen Anspruch auf Vollständigkeit, vielmehr haben wir versucht unser Leistungsspektrum in diesem Bereich darzustellen.