Overath & Sand unterhält in Zusammenarbeit mit der Fa. Trimble aus Raunheim seit 2004 ein GPS-Referenznetz. Das Referenznetz, welches für den Bereich Schleswig-Holstein und Hamburg aus insgesamt 10 Bodenstationen besteht, nutzt die amerikanischen GPS-Satelliten, sowie die Satelliten des russischen Systems Glonass.

Mit diesem System war es für den Bereich des Bundeslandes erstmals möglich, Korrekturdaten aus beiden Systemen zu nutzen. Abgegeben werden die Daten via Internet an Nutzer, die vor allem aus dem Bereich der Vermessung, Energieversorgung, Umwelttechnik und dem Baubereich kommen.

Aufgrund der Nutzung von  Glonass- und GPS- Satelliten ist es möglich, eine effektivere Vermessung im Feld zu erreichen.

RTK-Vermessungen benötigen zu jeder Tages- und Nachtzeit mindestens 5 Satelliten. Mit Hilfe dieses Korrekturdatendienstes ist bei Vermeidung von Abschattungen nahezu keine Einschränkung gegeben.

Interessenten können sich auf der Internetseite https://www.trimble.com/positioning-services/vrs-now.aspx informieren.